EXISTENZIELLE UND SPIRITUELLE KRISEN

Abstract

Krisen gehören zum menschlichen Leben. Das menschliche Leben ist eine ständige Ent- wicklung. Nach der Geburt entwickelt sich der menschliche Körper, vielfältige Fähigkeiten, es gibt eine moralische Entwicklung, eine emotionale Entwicklung und eine Entwicklung des Intellekts. Eine Entwicklung unserer spirituellen Fähigkeiten wurde in den westlichen Psychologien lange Zeit übersehen, weil das Spirituelle in einer von der Aufklärung be- stimmten Gesellschaft bisher noch keinen angemessenen Platz gefunden hat. In der Sichtweise der herkömmlichen Psychologie und Psychotherapie ist es immer noch Pries- tertrug, wie das Francis Bacon im 17. Jahrhundert, in einer Abgrenzung gegen den Irratio- nalismus und spirituellen Betrug der damaligen Kirche formulierte. So ist es im Rahmen des Hauptstroms der heutigen Psychologie und Psychotherapie möglich, von Beziehungskrisen, Identitätskrisen, Entwicklungskrisen etc. zu sprechen, und von spirituellen Krisen höchstens dann, wenn es um Sinnkrisen geht. Solche Sinnkrisen können z.B. auftreten, wenn jemand alles erreicht hat im Leben, was er oder sie erreichen wollte und dann die Frage entsteht: Was nun?

German