Soziale Transformation

Body

Die Transformation, die immerwährende Verwandlung unseres gesellschaftlichen Lebens vollzieht sich - bewusst wie unbewusst - durch das Tun und Lassen aller Individuen. Soweit mal das erste Axiom, als triviale Aussage.

In den Unterkapiteln sind die wesentlichen Elemente aufgeführt, die bei der Sozialen Transformation ein Rolle spielen. Sie haben den Charakter des Ideals, also von geistigen Imaginationen was das Wesentliche bzw. das Eigentliche ist.

Letztlich sind unter Methoden und Werkzeuge jeweils Ansätze in Entwicklung, die jeweils mit den Ausprägungen des Systems (im Sinne von Unwahrhaftigem) zu tun haben. Inwieweit und wie man dagegen kämpft; es sich zunutze macht oder eben damit allgemein interagiert.

TODO

Dreigliederung als Attraktor

verschieben zu 3gl?

Wenn wir nun auf die Basis verweisen und auf den qualitativen Sprung in der Entwicklung, der aus den geistigen Gesetzen der Evolution ableitbar ist, so wird sich das soziale Leben in eine bewusst von einem immer größer werdenden Teil der Menschen gestalteten sozialen Organismus wandeln, bei dem die drei Glieder des sozialen Lebens immer weiter ausdifferenziert sind. 3gl

Dabei verhält sich dieses Urbild, wie ein anziehender Omegapunkt, ein weiterer Vergleich ist der sogenannte "Attraktor" aus der Chaostheorie. In dieser Disziplin, die wohl meist der Naturwissenschaft zugerechnet wird, spricht man von einer Emergenz etwas Neuem aus dem Alten, also die irgendwie der Evolution zugrunde liegende Intelligenz.

German